Warum Siege gegen FC Bayern München so schön sind …

… ganz einfach, sie sind selten. Anspannung und Hoffen sind vor Spielen gegen die Bayern immer ein treuer Begleiter bei mir. Diese Spiele sind immer etwas besonderes. 🙂 Wie ausgelassen war dann doch meine Freude am Sonntag, als Nuri Sahin in der 62. min mit einem wunderschönen Freistoßtor den Sieg für unseren BVB perfekt machte. In der Rangliste der besten Fußballgefühle rangiert das Erlebnis knapp hinter einem Sieg gegen die Blauen. Aber warum?

Bayern München ist der Klassenprimus der Bundesliga … und das mit Recht. Der mit Abstand erfolgreichste Verein Deutschlands ist das Aushängeschild für unser Land in Europa und immer ein Titelanwärter. Die Manschaft ist eigentlich in jedem Spiel Favorit und immer heiß auf 3 Punkte. Dazu kommt dieser unbedingte Wille, auch bis zur letzten Minute (und manchmal auch ein wenig mehr 🙂 ) alles zu geben. Das wird belohnt. Ich kann mich noch gut an ein Heimpsiel des BVB in der Vergangenheit erinnern, als der BVB lange mit 2:0 führte, dann aber noch den Ausgleich kassierte. So spielt der FC Bayern München … und nicht umsonst wird man so 22 mal Deutscher Meister.

Wie oft kam der FC Bayern früher krisengeschüttelt ins Westfalenstadion (aka Signal Iduna Park) und spielte sich die Probleme von der Seele. Dortmund meist chancenlos. In diesem Jahr sind die Bayern überraschend schlecht in die Saison gestartet und finden sich in den Weiten der Tabellenmitte wieder. Anders der BVB, der mit „scheinbarer“ Leichtigkeit auf Rang 2 gastiert. Ein Spiel mit völlig anderen Vorraussetzungen also !? … mitnichten.

Wer eine solche Manschaft schlagen will, muss alles riskieren und darf sich keine Fehler erlauben. Fehler haben aber am Sonntag die Bayern gemacht, offensiv wie defensiv. Das ist selten und wurde bestraft. In einem klar beherrschten Spiel schafften es die Bayern nicht ein Tor zu erzielen und somit das Spiel für sich zu gestalten. Stattdessen drehte Dortmund
nach der Halbzeit auf und nutze Fehler in der Abwehr und einen individuellen Fehler und erzielte so 2 Tore. Die Fans im Stadion sind genau wie ich vorm Netradio in solchen Momenten nicht zu halten. Jubelorgie durch die Wohnung inklusive.  😉

Ich bin nun schon seit 18 Jahren treuer Anhänger der schwarz/gelben Borussia, aber bisher hab ich mit dem Spiel vom Sonntag erst 5 Siege gegen die Münchner Bayern erleben dürfen. Übrigens alles Heimsiege! In München haben wir in der Zeit fast nie etwas geholt (zumindest keinen Dreier) Zeit wird’s… Die Seltenheit und die Klasse einer Manschafft wie Bayern München machen diese Siege zu herausragenden Leistungen meines Vereins.

Danke Borussia für diese genialen Momente.

2 Gedanken zu „Warum Siege gegen FC Bayern München so schön sind …

Schreibe einen Kommentar