Die Playstation und ich – junge Liebe

Ja ich habe es getan … nachdem ich viele Jahre dem PC als ultimative Spieleplattform gehuldigt habe und Konsolen maximal eine Chance gab, wenn man auf ihnen Super Mario spielen konnte, bin ich nun seit kurzem Sonys Playstation 3 verfallen. Ein voller Zugewinn, trotz meiner eh schon viel zu begrenzten Freizeit. Aber warum eigentlich dieser Schritt?

Play Station 3 160 GB - Package
Quelle: www.amazon.de

Leider hat sich beim Verbreiten von PC-Spielen seit einigen Jahren ein mir unergründliches Verhalten eingeschlichen … ein zeitgleiches Release von Spielen für alle Plattformen ist fast nicht mehr üblich. Als PC-Spieler schaute man da dann immer in die Röhre und begnügte sich mit Wartezeiten von 6-9 Monaten, in denen andere schon alles durchgezockt haben und dir dann anschaulich die Vor- und Nachteile des Spiels schildern konnten. 🙁 Da war ich dann doch neidisch und Geduld ist zumeist nicht meine Stärke. Der preisliche Unterschied der Spiele ist zwar teils erheblich, aber verschmerzbar wenn man nicht warten muss.

 

Den richtigen Schub hin zur PS3 brachte aber ein FIFA-Abend mit den Kollegen. Das Spielgefühl war im direkten Vergleich PS3 vs. PC einfach überwältigend. Jetzt mal unabhängig von der Grafik, die bei FIFA 10 ja noch Meilen vor dem PC ist, war einfach der Spielfluss unsagbar genial. Auf dem Weg nach Hause überlegte ich mir bereits ein paar Argumente, wie man das neue Spielzeug auch familientauglich integrieren kann, da wir bisher eigentlich immer gegen eine PS3 waren. Da man die PS3 auch noch als BlueRay/DVD-Player nutzen kann (grandiose Nebenfunktion :-)) und wir diese bis dahin nur an einem Laptop schauten, war die endgültige Entscheidung getroffen. Jaaaa … Die Wahl fiel dann auf die PS3 mit 160GB, da die aktuell im Angebot war.

Zu meinen „Startspielen“ zählen:

  • FIFA 10
  • Gran Turismo 5
  • Little Big Planet
  • L.A. Noire

Nach nun fast 4 Wochen PS3 muss ich sagen, dass ich den Kauf niemals bereue. Das macht alles schon unglaublich viel Spaß, zudem meine Frau auch gelegentlich mitspielt und man durchaus viel gemeinsam lachen kann. Es werden wohl noch viele Titel für die PS3 folgen, aber ganz verbanne ich deshalb den PC nicht, auch wenn er jetzt schon seit eben 4 Wochen fast ungenutzt Sommerschlaf hält. Ich werde spontan pro Titel entscheiden, ob mir der Spielspaß oder das Gesamtpaket mit Grafikpracht lieber ist.

Wäre ja auch dumm auf alles zu verzichten … Kantenglättung ftw. 🙂
Hoffe auf noch viele Stunden Spielspaß an der PS3 …

… ohne Yellow Light of Death 😉

PS: hier noch die aktuelle PSN-ID …

Schreibe einen Kommentar